I want a President
Fotoserie entstanden im Rahmen des Kurses "Text vs. Bild / Identität" bei Prof. Henrik Spohler an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.
„I want a president“
ist ein Gedicht der Amerikanerin Zoe Leonard aus dem Jahr 1992. Inspiriert von der Präsidentschaftskandidatur einer Freundin der Künstlerin Eileen Myles stellt Leonard in dem Gedicht die Frage, warum der Präsident immer ein alter weiße Mann ist, nicht beispielsweise eine Lesbe oder eine schwarze Frau. In dem Gedicht ruft Zoe Leonard nach mehr Diversität in Führungspositionen.
Von diesem Gedicht inspiriert habe ich die Idee entwickelt, Menschen aus verschiedensten Randgruppen in einem präsidialen Setting zu fotografieren. Fotografiert habe ich bisher Frauen, queere cis Menschen sowie trans und non-binary Personen und schwule Männer – generell ist für das Projekt jeder willkommen außer dem weißen cis hetero Mann, der sowieso überrepräsentiert ist.
Gerne würde ich das Projekt weiterführen um noch mehr Personengruppen abzubilden und vor allen Dingen um auch Menschen mit Migrationsgeschichte, schwarze Menschen sowie generell People of Color und auch religiöse Minderheiten mit aufzunehmen.